acer chromebook r11 cpu

Viel schlechtere oder bessere Werte liefern die meisten Konkurrenten nicht. Zu den Geräten, die als Nabelschnur ins weltumspannende Netz, jederzeit mit den Online-Diensten des Internettechnologen Google in Verbindung stehen, gehört das Notebook Acer Chromebook R 11 (CB5-132T-C732). Aktuell bekommt man dieses Modell für 0 (Preis derzeit nicht verfügbar, Einschätzung erfolgt auf Grundlage des ursprünglichen Preises) Euro im Online-Shop von Amazon. Das 11,6-Zoll-Touchscreen-Display arbeitet mit einer nativen Auflösung von 1.366 x 768 Bildpunkten. Die Deckelrückseite und die Unterschale sind zudem mit einer Rautentextur versehen. Packt man nun den derzeitigen Amazon Preis und stellt ihm die erreichte Wertigkeit der Ausstattungsmerkmale gegenüber, so müssen wir doch feststellen, dass wir von einem leider nicht ganz gerechtfertigten Verhältnis von Preis und Leistungen sprechen müssen. Es dürfte allerdings heller leuchten. Beide arbeiten problemlos im Vollbildmodus. Der Tastenwiderstand dürfte für unseren Geschmack knackiger ausfallen. Die Leuchtkraft (228,7 cd/m²) fällt zu gering aus, reicht aber zur Nutzung innerhalb von Gebäuden aus. Die gemessenen Reaktionszeiten sind mittelmäßig und dadurch für Spieler eventuell zu langsam. Dazu gesellt sich eine alltagstaugliche Tastatur. Mit unserem praxisnahen WLAN-Test simulieren wir die Belastung beim Aufruf von Webseiten. Das Chromebook hat einen Intel Celeron N3160 (Braswell) Vierkernprozessor an Bord. Damit hat man es hier mit einer nicht taufrischen, recht leistungsschwachen CPU zu tun. Scenario Design Power (SDP) [Szenarienbildungslösung], Maximaler integrierter Grafik-Adapterspeicher, 802.11a,802.11b,802.11g,Wi-Fi 4 (802.11n),Wi-Fi 5 (802.11ac), Anzahl USB 3.2 Gen 1 (3.1 Gen 1) Typ-A Ports, Kombinierter Kopfhörer-/Mikrofon-Anschluss, Intel® Anti-Theft Technologie (Intel® AT), Intel® Identity-Protection-Technologie (Intel® IPT), Intel® Hyper-Threading-Technik (Intel® HT Technology), Intel® Small-Business-Advantage (Intel® SBA), Intel® Clear Video HD Technology für (Intel® CVT HD), Intel® AES New Instructions (Intel® AES-NI), Intel® VT-x mit Extended Page Tables (EPT), Intel Stable Image Platform Program (SIPP), Intel® Clear Video Technology für Mobile Internet Devices (Intel® CVT for MID), Intel® Virtualisierungstechnik für direkte I/O (VT-d), Intel® Identity Protection Technologieversion, Intel® Stable Image Platform Program (SIPP) Version, Intel® Small Business Advantage (SBA) Version. Sie produzieren einen sehr ordentlichen Klang, dem auch längere Zeit zugehört werden kann. Mediathek-Apps auf dem Chromebook genutzt werden - das gilt natürlich auch für alle anderen Apps. Damit hat man es hier mit einer nicht taufrischen, recht leistungsschwachen CPU zu tun. Er hat uns keine Probleme bereitet und reagiert prompt auf Eingaben. Kopfhörer angeschlossen werden. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 9581 (Minimum 5, Maximum 142900) Hz. Das Pad verfügt über einen kurzen Hub und einen deutlichen Druckpunkt. Sie arbeitet mit Geschwindigkeiten von bis zu 640 MHz. der Software des Rechners herumschlagen. Dieses Chromebook R11 aus dem Hause von Acer kommt mit einer Ausstattung zum Kunden, welche in der Summe tatsächlich eine entsprechende Wertigkeit erreicht. Wir vergeben aufgrund von Kundenbewertungen und Produktrezensionen 4 von 5 Sternen. Im Leerlauf liegt der maximale Bedarf bei 4,9 Watt. Wir freuen uns sehr über Ihre Kommentare, Erfahrungen und Fragen zu Acer Chromebook R 11. An einigen Messpunkten wird knapp die 30-Grad-Celsius-Marke überschritten. Alternativ können externe Lautsprecher bzw. Die Stereolautspecher finden sich im vorderen Bereich der Baseunit. Die glatte Oberfläche macht den Fingern das Gleiten leicht. Autor: Sascha Mölck, 12.11.2018 (Update: 12.11.2018). Acer verbaut hier leider nicht die aktuellste Technik und sorgt somit für Negativmeldungen. Welche weiteren Produktdaten und Eigenschaften wir zu diesem Notebook recherchieren konnten, haben wir wie folgt in einem Bericht für Sie zusammengefasst dargestellt. Das Convertible Chromebook R 11 ist im November 2015 in EMEA zu Preisen ab 300 Euro erhältlich. Bei Amazon finden wir derzeit 135 Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 4,3 Sterne vergeben. Somit stellt auch die Nutzung von Streamingdiensten kein Problem dar. Auf der Innenseite der Unterschale findet sich eine Steckplatz-Platine, die über ein Flachbandkabel mit der Hauptplatine verbunden ist. (±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (77.46 dB)Bass 100 - 315 Hz(±) | abgesenkter Bass - 8.7% geringer als der Median(+) | lineare Bass-Wiedergabe (5.1% Delta zum Vorgänger)Mitteltöne 400 - 2000 Hz(±) | zu hohe Mitten, vom Median 6.8% abweichend(±) | Linearität der Mitten ist durchschnittlich (8.7% Delta zum Vorgänger)Hochtöne 2 - 16 kHz(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 2% abweichend(+) | sehr lineare Hochtöne (5% Delta zum Vorgänger)Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz(+) | hörbarer Bereich ist sehr linear (12.7% Abstand zum MedianIm Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse» 6% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 1% vergleichbar, 93% schlechter» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 9%, durchschnittlich ist 22%, das schlechteste Gerät hat 53%Im Vergleich zu allen Geräten im Test» 8% aller getesteten Geräte waren besser, 2% vergleichbar, 90% schlechter» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%, (+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (83.6 dB)Bass 100 - 315 Hz(±) | abgesenkter Bass - 11.3% geringer als der Median(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (14.2% Delta zum Vorgänger)Mitteltöne 400 - 2000 Hz(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 2.4% abweichend(+) | lineare Mitten (5.5% Delta zum Vorgänger)Hochtöne 2 - 16 kHz(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 2% abweichend(+) | sehr lineare Hochtöne (4.5% Delta zum Vorgänger)Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz(+) | hörbarer Bereich ist sehr linear (9.3% Abstand zum MedianIm Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse» 2% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 1% vergleichbar, 97% schlechter» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 8%, durchschnittlich ist 19%, das schlechteste Gerät hat 50%Im Vergleich zu allen Geräten im Test» 2% aller getesteten Geräte waren besser, 0% vergleichbar, 98% schlechter» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%. Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam. Als Mausersatz dient ein multitouchfähiges Clickpad, das eine Fläche von etwa 10,5 x 6 cm in Beschlag nimmt. SD-Karten verschwinden komplett im Lesegerät und werden zudem arretiert.

Left Edge Topstitch Foot, Dubai Marina Buildings Names, Atherton Raspberry Recipes, Great Value Raisins Nutrition Facts, Heinz Cocktail Sauce Nutritional Information, Northwestern College Iowa Football, Blue Yeti Sounds Tinny, Eve Online Blueprint Research, Wholesale Delphinium Plants, Netleaf Hackberry Tree, Gorilla Wear Canada, Nylon Bristle Round Hair Brush,

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *